7 Genau Lesen

Genau lesenNur das genaue Lesen und Verstehen des Darlehensvertrages hilft Probleme zu vermeiden. Insbesondere sind hier die Zinsen und die Rückzahlungsmodalitäten zu beachten. Die Frage was geschieht, wenn eine Rate ausfällt sollte genau so geklärt sein wie die Frage der Sondertilgungen und Laufzeit. Der Vertrag ist ja schließlich die Grundlage der ersten Finanzierungsphase.

Ebenso der Vertrag der Baufirma. Wichtig sind hier die Zahlungsmodalitäten, welche Aufgaben Sie in der Bauphase übernehmen müssen, welche Gewährleistungen und Fertigstellungsgarantien es gibt, falls sich die geplante Bauzeit verlängert.

Hier kann Ihnen der Berater zur Seite stehen und wertvolle Tipps geben, wie Sie die Restrisiken, die es immer gibt, möglichst klein halten. Oft versteckt sich hinter einem vermeidlich harmlosen Wort wie „Bankbürgschaft“ Zusatzkosten von mehreren tausend Euro. Der Baufinanzierungsberater hilft die Kniffe und Fallstricke in den Vertragswerken aufzudecken und zu beheben. Dabei ist er ohne Interessenskonflikt, da er weder bei einer Bank oder Baufirma angestellt ist.

Autor: Michael Stolterfoht

Michael Stolterfoht ist seit 1988 Vermögensberater bei der DVAG. In der Zeit hat er viele Finanzierungen für den Hausbau und Hauskauf begleitet. Profitieren Sie von seiner Erfahrung und der nachhaltigen Baufinanzierungsplanung, damit Ihr Traum nicht nur erfüllt wird, sondern auch lange gelebt werden kann. Rufen Sie jetzt an und lassen sich kostenlos beraten: 033056 71777

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.