Vermögenswirksame Leistungen – Immobilien Wiki

Vermögenswirksame Leistungen sind Leistungen, die vom Arbeitgeber für den Arbeitnehmer angelegt werden. Diese Vermögenswirksamen Leistungen gibt es auch im Bereich der Immobilien. Hier können Vermögenswirksame Leistungen im Bereich der Bausparverträge geleistet werden. Zudem können auch Lebensversicherungen und Aktienfonds gefördert werden, wichtig ist nur das die Vermögensanlagen auf langfristige Zeit ausgelegt sind. Die Höhe der maximal geförderten Spareinlagen ist dabei staatlich auf 470 Euro pro Jahr beziehungsweise 40 Euro pro Monat begrenzt.

Zusätzlich zu den Vermögenswirksamen Leistungen hat ein Arbeitnehmer auch Anspruch auf die Arbeitnehmersparzulage, im Baufinanzierungsbereich kann das die Wohnungsbauprämie sein. Um diese Zulage bekommen darf das persönliche Einkommen nicht über 20.000 Euro und bei Ehepaaren nicht über 40.000 Euro pro Jahr liegen. Teilweise werden vermögenswirksame Leistungen auch innnerhalb von Tarifverträgen geregelt. In anderen Firmen werden diese Leistungen auch freiwillig geleistet. Das so angesparte Guthaben wird inklusive der staatlichen nach genau sieben Jahren ausgezahlt. Keinen Anspruch auf vermögenswirksame Leistungen haben Rentner, Selbstständige und freie Mitarbeiter. Beamte, Richter, Auszubildende und Soldaten haben hingegen schon Anspruch auf die Leistungen.

Autor: Michael Stolterfoht

Michael Stolterfoht ist seit 1988 Vermögensberater bei der DVAG. In der Zeit hat er viele Finanzierungen für den Hausbau und Hauskauf begleitet. Profitieren Sie von seiner Erfahrung und der nachhaltigen Baufinanzierungsplanung, damit Ihr Traum nicht nur erfüllt wird, sondern auch lange gelebt werden kann. Rufen Sie jetzt an und lassen sich kostenlos beraten: 033056 71777

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.