Grundbucheinsicht – Immobilien Wiki

Was bedeutet Grundbucheinsicht?

Generell gesehen ist die Grundbucheinsicht, die Erlaubnis ein bestimmtes Grundbuch sowie eine bestimmte Grundbuchakte einsehen zu dürfen. Da in einem Grundbuch jedoch auch sehr persönliche Dinge verzeichnet sein können, wie z.B. Hypothekeneinträge, Wohnrechte, Leibrenten oder ähnliches, weicht die Handhabung von anderen öffentlichen Registern ein wenig ab. Zwar ist diese Handhabe dem Ermessen des Grundbuchamtes überlassen. Trotzdem hat sich ein roter Faden herauskristallisiert, wer Einsicht in die Akten haben darf.

Wer darf sich beim Grundbuchamt informieren?

Die Antwort auf diese Frage ist einfach: Jeder, der ein berechtigtes Interesse an der Einsicht hat. Dies kann beispielsweise ein Kaufinteressent sein, der das Anwesen übernehmen möchte. Ebenso hat ein Mieter das Recht, in Erfahrung zu bringen, ob eine bestimmte Person tatsächlich der Eigentümer des Mietobjektes ist. Selbstverständlich gehören auch sogenannte Kreditgeber zu dieser Gruppe. Müssen sie doch in der Lage sein, sich entsprechend durch einen Grundbuchauszug absichern zu können. Jeder der hier genannten muß beim Grundbuchamt vorstellig werden und sein Anliegen glaubhaft vortragen. Nur wenn das Amt ihm ein tatsächlich begründetes Interesse an der Einsicht zuspricht, kann es zur tatsächlichen Ansicht der Grundbuchakte kommen.

Rechte des Eigentümers

Auch der Eigentümer muß sein Anliegen nach Einsicht in seine Grundbuchakte vorbringen und sich selbstverständlich ausweisen können. Jedoch ist eine Eigeneinsicht eine alltägliche Anfrage. Es kann immer wieder vorkommen, dass ein Kopie des Grundbuchauszuges von Nöten ist. Diese kann bei Bedarf auch beglaubigt werden. Gerade wenn eine Hypothek aufgenommen oder das Haus veräußert wird, werden sie benötigt. Kein Kaufinteressent möchte unbesehen eine Immobilie kaufen. Zudem zeugt es von der Ehrlichkeit des Verkäufers, wenn er in der Lage ist, bereits bei ersten Gesprächen mit Kaufinteressenten auf die Kopie des Grundbuchauszuges hinzuweisen.

Autor: Michael Stolterfoht

Michael Stolterfoht ist seit 1988 Vermögensberater bei der DVAG. In der Zeit hat er viele Finanzierungen für den Hausbau und Hauskauf begleitet. Profitieren Sie von seiner Erfahrung und der nachhaltigen Baufinanzierungsplanung, damit Ihr Traum nicht nur erfüllt wird, sondern auch lange gelebt werden kann. Rufen Sie jetzt an und lassen sich kostenlos beraten: 033056 71777

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.