Flurstück – Immobilien Wiki

Grundstücke für Häuser o.ä. sind in Flurstücke unterteilt und verfügen über ein Kennzeichen, die sogenannte Flurstücknummer. Dieses Kennzeichen besteht aus einem Buchstaben und einer Zahl oder mehreren Zahlen. Durch diese Kombination sind sie eindeutig auf bestimmte Gebiete zuordenbar. Die Zuordnungen sind zum Beispiel für Eintragungen im Grundbuch relevant, um Grundstücksgrenzen klar zu definieren bzw. abzugrenzen. Die Flurkarte gibt genaue Auskunft über Größe, exakte örtliche Lage und Nutzung des Grundstücks.

Sämtliche Flurstücke einer Stadt oder Gemeinde sind in einer Flurkarte verzeichnet – der sogenannten Katasterkarte. Die Flurkarte unterliegt der Verantwortung des Vermessungs- und Katasteramtes, welches sie stetig auf dem aktuellen Stand hält.

Autor: Michael Stolterfoht

Michael Stolterfoht ist seit 1988 Vermögensberater bei der DVAG. In der Zeit hat er viele Finanzierungen für den Hausbau und Hauskauf begleitet. Profitieren Sie von seiner Erfahrung und der nachhaltigen Baufinanzierungsplanung, damit Ihr Traum nicht nur erfüllt wird, sondern auch lange gelebt werden kann. Rufen Sie jetzt an und lassen sich kostenlos beraten: 033056 71777

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.