Bauantrag – Immobilien Wiki

Mit dem Bauantrag stellt der Bauherr bei der zuständigen Bauaufsichtsbehörde einen schriftlichen Antrag für eine Baugenehmigung für ein spezielles Bauvorhaben. Der Bauantrag umfasst das Bauantragsformular, die Bauzeichnung im Maßstab 1:100 (bei einem Einfamilienhaus), den Lageplan im Maßstab 1:1000, die Baubeschreibung (inkl. Angabe von Baumaterialien und Ausstattung), verschiedene Berechnungen (Ermittlung der bebauten Fläche, umbauter Raum, Baufläche, Fensterfläche, Ausnutzungsziffer, Nachweis energetischer Maßnahmen, Gesamtkosten), technische Nachweise (Wärmeschutz, Schallschutz), Entwässerungsplan. Weiterhin können Angaben zum Brandschutz, der Statik, sowie  Heizungsanlagen gefordert werden.

Autor: Michael Stolterfoht

Michael Stolterfoht ist seit 1988 Vermögensberater bei der DVAG. In der Zeit hat er viele Finanzierungen für den Hausbau und Hauskauf begleitet. Profitieren Sie von seiner Erfahrung und der nachhaltigen Baufinanzierungsplanung, damit Ihr Traum nicht nur erfüllt wird, sondern auch lange gelebt werden kann. Rufen Sie jetzt an und lassen sich kostenlos beraten: 033056 71777

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.