Bauabnahme – Immobilien Wiki

Wer ein Haus baut oder bauen möchte, hat sich früher oder später mit der Bauabnahme zu beschäftigen. Doch was genau ist mit Bauabnahme gemeint? Ist eine Bauabnahme gesetzlich vorgeschrieben?

Rohbau- und Schlussabnahme

Bei der Bauabnahme muss zwischen Rohbauabnahme und Schlussbnahme unterschieden werden.

Ist der Rohbau fertiggestellt, muss der Bauherr einen Antrag auf die Rohbauabnahme stellen, die Baugenehmigungsbehörde wird diesen Vorgang durchführen. Hier geht es vor allem um die Statik, um die Kamin- und Dachkonstruktion, um den Schall- und Wärmeschutz sowie um die Feuersicherheit. Bei der Schlussabnahme, die nach Fertigstellung des Hauses erfolgt, werden alle Bauarbeiten nochmals kontrolliert. Vor allem die Kamin- und Heizungsanlagen werden zur Nutzung freigegeben. Somit ist die Bauabnahme ein Übergang zwischen Ausführung und Nutzung. Die Bauaufsichtsbehörde prüft die Bauvorschriften rechtlich und technisch.

Die Bauabnahme hat höchste Priorität

Die Bauabnahme gehört zu den wichtigsten Formalien überhaupt und der Bauherr sollte diesem Vorgang höchste Aufmerksamkeit widmen. Deshalb ist schon vorab der Hausbau regelmäßig zu kontrollieren, um eventuelle Mängel an Gewerken vorab auszuschalten, bzw. abzuschalten. Es wird empfohlen, einen Sachverständigen mit ins „Boot“ zu holen und diesen auch zum Abnahmetermin mitzunehmen. Die Kosten eines Bausachverständigen belaufen sich auf ungefähr 2.500,– bis 3.000,– Euro. Dieses Geld ist jedoch gut angelegt, wenn Mängel aufgedeckt werden und diese dann auch behoben werden.

Autor: Michael Stolterfoht

Michael Stolterfoht ist seit 1988 Vermögensberater bei der DVAG. In der Zeit hat er viele Finanzierungen für den Hausbau und Hauskauf begleitet. Profitieren Sie von seiner Erfahrung und der nachhaltigen Baufinanzierungsplanung, damit Ihr Traum nicht nur erfüllt wird, sondern auch lange gelebt werden kann. Rufen Sie jetzt an und lassen sich kostenlos beraten: 033056 71777

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.