Abnahme – Immobilien Wiki

Bei der Bauabnahme wird die Immobilie geprüft und an den neuen Hausherren übergeben. Anwesend sind meist der Bauherr und ein Vertreter der Baufirma, jede Seite kann zusätzlich auf eigene Kosten einen Sachverständigen hinzuziehen. Der Bau wird auf Baumängel geprüft. Die Abnahme des Baus kann nur bei wesentlichen Mängeln verweigert werden, bzw. nur in Teilen abgenommen werden.

Üblich erfolgt die Abnahme innerhalb von 12 Werktagen nach entsprechender Aufforderung der Baufirma. Für die Abnahme ist eine Begehung vorgesehen und es wird ein Abnahmeprotokoll geführt, in dem die Mängel festgehalten werden. Es sind jedoch auch fiktive und stillschweigende Abnahmen möglich. Ab dem Tag der Abnahme haftet der Bauherr für die Immobilie, Gewährungsfristen beginnen zu laufen und eine Vertragsstrafe kann vom Bauherren nicht gefordert werden, wenn der entsprechende Mangel nicht im Abnahmeprotokoll vermerk wurde. Daher sollten Sie immer einen eigenen Sachverständigen hinzuziehen und jeden Mangel am Bau gewissenhaft notieren.

Ablösung – Immobilien Wiki

Bei der Kreditablösung werden die Verbindlichkeiten inklusive der Sicherheiten von einer Bank auf eine andere Bank übertragen. Vor allem bei Ratenkrediten wird zum Ablösetermin von der neuen Bank die entsprechende Ablösesumme an die alte Bank überwiesen. Mit der Ablösung können verschiedene Kredite zusammengefasst werden, wodurch sich oftmals die Höhe der Kreditraten verringern. Da die Sicherheiten mit übergeben werden, erfolgt die Ablösung über einen Treuhandauftrag. Die Kreditabgebende Bank gibt den Kredit meist erst frei, wenn keine weiteren Forderungen bestehen.

Abgeschlossenheitsbescheinigung – Immobilien Wiki

Die Abgeschlossenheitsbescheinigung ist eine Bescheinigung, das Eigentumswohnungen oder ein Teileigentum baulich von anderen Wohnungen oder Räumen getrennt ist. Dies muss durch Wände und Decken sowie Schall- und Wärmeschutz erfolgen. Eine solche Bescheinigung ist notwendig, wenn man ein Gebäude in unterschiedliche Einheiten teilen und verkaufen möchte. Jede Einheit benötigt dabei einen eigenen abschließbaren Zugang. Im Aufteilungsplan sind die Unterschiedlichen Einheiten vermerkt. Die Abgeschlossenheitsbescheinigung erhält man bei der Bauaufsichtsbehörde.