Ansparplan – Immobilien Wiki

Der Ansparplan ist ein Begriff, der im Bereich der Immobilienfinanzierung auftritt. Was Sie im Einzelnen darunter zu verstehen haben, wollen wir Ihnen im Folgenden näher bringen. Beim Ansparplan werden meist monatlich Einzahlungen in einer bestimmten Höhe vorgenommen. Fast alle Hausbanken bieten Ihren Kunden einen Ansparplan an.

Dabei können Sie verschiedene Formen eines solchen Ansparplans unterscheiden. Es gibt die klassischen Ansparpläne und die Fonds Ansparpläne. Wenn Sie sich für einen Ansparplan entscheiden, um zum Beispiel eine Immobilie oder ein Grundstück zu erwerben, müssen Sie sich für eine bestimmte Laufzeit entscheiden. Je länger die Laufzeit bei einem klassischen Ansparplan ist, desto höher sind auch die Zinsen, die Sie für Ihr angespartes Geld bekommen. Im Bereich der Fonds Ansparpläne lassen sich mit Glück größere Erträge erzielen, aber hier müssen Sie auch beachten, dass es ein Verlustrisiko gibt.

Autor: Michael Stolterfoht

Michael Stolterfoht ist seit 1988 Vermögensberater bei der DVAG. In der Zeit hat er viele Finanzierungen für den Hausbau und Hauskauf begleitet. Profitieren Sie von seiner Erfahrung und der nachhaltigen Baufinanzierungsplanung, damit Ihr Traum nicht nur erfüllt wird, sondern auch lange gelebt werden kann. Rufen Sie jetzt an und lassen sich kostenlos beraten: 033056 71777

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.